Ersehnte Proben haben wieder begonnen

Erst mit den Neujahrskonzerten Anfang des Jahres konnte der Chor der Kärlicher Kolpingsfamilie pianoforte unter der Chorleitung von Torsten Schambortski  sein 25 jähriges Bestehen feiern. So ist es seit vielen Jahren üblich nach den Sommerferien die Proben für die darauffolgenden Neujahrskonzerte zu beginnen. Vieles kam durch die weltweite Krise anders und plötzlich waren gewohnte und liebgewonnene Aktivitäten/Planungen nicht mehr möglich. Der reguläre Probenbeginn nach der Sommerpause schien somit in weite Ferne gerutscht. Umso mehr sind die Chormitglieder und voran der Chorleiter froh, dass Konzepte für das Chorsingen ausgearbeitet wurden, die Proben für Chöre möglich machen. Unter dieser Berücksichtigung hat pianoforte am Dienstag den 25.08.2020 offiziell seine Proben in der Kärlicher Kirche St. Mauritius begonnen.

Registerprobe Sopran 1
Registerprobe Männer

Damit die Hygieneregeln eingehalten werden können und alle gesund bleiben, werden die Proben in sogenannten Registerproben gehalten. Es treffen sich derzeit die verschiedenen Stimmen wie Alt, Sopran, Tenor und Bass in zeitlichen Abständen. Hier werden die Liedereingeübt, welche im Juni 2020 auf dieser Homepage zur Abstimmung eingestellt wurden. Lieder wie “Von guten Mächten…“ gaben in der Zeit des Lockdown Mut und wurden nicht nur auf Youtube sehr gerne gehört, sondern auch als eines der Lieder abgestimmt, welches in den kommenden Konzerten vom Chor gesungen werden soll. Bei gegebener Zeit ist es geplant die Stimmen zu mischen um die Choratmosphäre wieder herzustellen und für die kommenden Konzerte proben zu können. Der Chorleiter Torsten Schambortski und sein Chor pianoforte sind sich einig, dass 2021 Konzerte stattfinden sollen. Diese werden wohl nicht im gewohnten Rahmen stattfinden können. Davon lassen sich die Beteiligten jedoch nicht entmutigen. Unter Einhaltungen aller Hygieneregeln wird kreativ daran gearbeitet um wieder klangvolle gemeinsame Stunden im angenehmen Ambiente mit den Zuschauern verbringen zu können.

(mehr …)

pianoforte würdevoll vertreten

Am Freitagabend den 03.06.2020 wurde pianoforte bei den Feierlichkeiten der Spendenaktion der Mülheim-Kärlich Schule in Togo durch das Ensemble des Chores menonly und die Solisten Torsten Schambortski und Jennifer Becker großartig vertreten.

Für die Schule wurden in Mülheim-Kärlich 51.000 Euro Spendengelder gesammelt. Ein Teil davon konnte der Chor durch die Spendeneinnahmen der Neujahrskonzerte 2019 beitragen.

(mehr …)

Probenstart

Endlich wieder singen! Zumindest in kleinem Kreis hat Pianoforte wieder das Proben aufgenommen. Natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen und Empfehlungen. Abstand und Außenproben macht das gemeinsame Musizieren etwas gewöhnungsbedürftig. Aber ohne geht es eben auch nicht, so dass zumindest Men-Only froh war, sich nicht nur in gesangslosen Videokonferenzen wiederzusehen.

Abstimmung – Die zehn beliebtesten deutschsprachigen Lieder von pianoforte

Alle zur Wahl stehenden Lieder finden Sie – zur leichteren Entscheidung – in einer Youtube-Playlist zur Abstimmung.

Wir alle durchleben momentan außergewöhnliche Zeiten. Viele Zweifel und Fragen kommen auf. Wir von pianoforte fragen uns im Besonderen, wann die Chorproben wieder starten können. Wird unsere traditionelle Konzertreihe im Januar 2021 überhaupt stattfinden können oder wird es zum ersten Mal seit 25 Jahren kein Neujahrskonzert von pianoforte geben?


Ungeachtet dieser Fragen müssen die Planung und Vorbereitungen schon frühzeitig beginnen. Deshalb entstehen in solch außergewöhnlichen Zeiten auch außergewöhnliche Ideen. Für unser nächstes Konzert hat sich unser Chorleiter überlegt, unsere Konzertgäste an der Zusammenstellung der Liedauswahl zu beteiligen. Und jetzt sind all unsere Freunde von pianoforte gefragt, bei dieser Abstimmung mitzumachen!


Aus 25 Jahren und 25 ausgewählten deutschsprachigen Liedern werden wir bis zum 01.07.2020 die beliebtesten zehn Stücke ermitteln. Dafür gibt es rechts auf unserer Homepage eine Abstimmungsmöglichkeit. Jeder kann mitmachen! Die zehn meistgewählten Lieder werden dann bei unserem nächsten Konzert zu hören sein. Wir freuen uns, wenn uns möglichst viele Liedwünsche über die Abstimmung erreichen.

Radio-Kettig macht weiter

Die lokale Radio-Sendung am Samstag

Erstmals mit Gewinnspiel

Nach intensiven Wochen mit einer täglich aktuellen Sendung wird Radio Kettig für die Sieben ab dem 30. Mai, zunächst einmal bis einschließlich 20. Juni, jeden Samstag eine „Wochenstunde“ produzieren, die jeweils um 13:00, 15:00, 18:00 und 20:00 Uhr ausgestrahlt wird.

Die Struktur der von der Verbandsgemeindeverwaltung ermöglichten Stunde wird der bisherigen ähneln. Weiterhin werden Themen, Typen und auch Musik aus der Region im Mittelpunkt stehen.

Neu ist ein exklusives Gewinnspiel für alle Zuhörer, die genau zuhören müssen. Am Ende der Sendung wird Moderator Tom Theisen eine Detailfrage zum Inhalt der Sendung fragen. Wer per E-Mail an redaktion@radio-kettig.de mitspielt, kann einen 30 Euro Gutschein von Silke´s Restaurant aus Mülheim-Kärlich gewinnen. Als 2. Preis gibt es eine CD von pianoforte zu gewinnen.

Wer besondere Grüße, verbunden mit einem Musikwunsch platzieren möchte, kann sich jederzeit melden.

Abstimmung

Sie wollten immer schon, dass Ihr Lieblingslied einmal wieder beim einem Konzert von Pianoforte gesungen wird? Jetzt haben Sie die Möglichkeit, das Programm unseres nächsten Konzerts mit zu gestalten. Die 10 beliebtesten Lieder mit deutschem Text aus unseren bisherigen Konzerten werden wir in unser nächstes Konzert – wann und wie auch immer es stattfinden kann – aufnehmen. Stimmen Sie mit ab! Sie können – einmalig – bis zu 10 Häkchen setzen.

pianoforte auf Sendung

Radio Kettig ist seit dem 06.04.2020 täglich um 13.00 Uhr und um 18.00 Uhr auf der Frequenz 88,7 MHZ auf Sendung. In dem abwechslungsreichen Programm wurden bereits einige Lieder von pianoforte, unter anderem vom Jubiläumskonzert “Neue Wege – Neue Brücken”, gespielt. Zudem ist Ostersamstag der Chorleiter von pianoforte, Torsten Schambortski, um 18.00 Uhr mit auf Sendung. Wer die Sendungen verpasst hat, kann sich diese täglich um 15.00 Uhr und 20.00 Uhr in den Wiederholungen anhören.

300.000!

Liebe Fans, Mitsänger*innen und Musikbegeisterte! Das gerade das trostreiche “Von guten Mächten” ausgerechnet während der entbehrungsreichen Corona-Zeit die Schwelle von 300.000 Klicks erreicht … das kann doch kein Zufall sein! Habt auf jeden Fall alle recht herzlichen Dank für euer Interesse und eure Klicks! Vielleicht gibt dieses Lied und sein Text ein wenig Trost und Hoffnung für die kommenden Wochen!

Eine überaus gelungene Abschlussfeier

Die Konzertreihe “Neue Wege – Neue Brücken“ zum 25. Jubiläum von pianoforte wurde mit einer tollen Abschlussfeier gekrönt.

Wie jedes Jahr feierte der Chor den Abschluss der Konzertreihe gemeinsam mit leckerem Essen und Getränken im Pfaarsaal Kärlich. Leider konnten einige Chormitglieder an diesem für uns wichtigen und voller Vorfreude erwarteten Event nicht teilnehmen. Dennoch war die Stimmung ausgelassen. Während den Konzerten ist Disziplin gefordert, sodass für Gespräche nur wenig Platz ist. An diesem Abend jedoch konnten die Eindrücke und Emotionen der Konzerte im gesamten Chor intensiv ausgetauscht und besprochen werden. Dabei wurden neben den positiven Rückmeldungen auch durchaus kritische Momente betrachtet.

(mehr …)

25 Jahre pianoforte – 15 700 € Spenden

Pianoforte konnte in diesem Jahr die unglaubliche Spendensumme von 15 700 € erzielen!

Das Konzert in Kärlich erbrachte 3200 €, von denen 1000 € in Projekte von Jannis Schambortski flossen, der zur Zeit seinen Freiwilligendienst in Uganda leistet.

Jeweils 500 € kommen dem Förderverein der immunologischen Ambulanz im Kemperhof und der Lottostiftung „Kinderglück“ zugute. 1000 € benötigten wir selbst zur Anschaffung eines neuen E-Pianos.

Eine Spendensumme von 3400 € wurde in Weißenthurm erzielt, womit nun Schulen in Nigeria unterstützt werden.

Mit dem Doppelkonzert in Bendorf/Sayn konnten der Caritas-Stiftung Koblenz 9100 € zur Verfügung gestellt werden.

Allen Spendern ein ganz, ganz herzliches Dankeschön!