Die Chormitglieder nutzen gerne die weihnachtliche Stimmung um sich bei ihrem Chorleiter Torsten Schambortski zu bedanken. Hier wird normalerweise bei den Proben in der Vorweihnachtszeit Kleinigkeiten in einen Korb gelegt, die anschließend dem Chorleiter überreicht werden. Dabei kommt es den Chormitgliedern auf Geschenke an, die von Herzen kommen. Selbstgebackene Plätzchen, handgeschriebene Karten und liebevoll hergestellte Eigenkreationen aller Art (und vieles mehr) sind bei Torsten und seiner Frau Claudia genauso beliebt, wie die netten Worte, die im Anschluss an ihn gerichtet werden. Besonders in diesem Jahr freute er sich über die Präsente, da die Organisation wegen den Hygienebestimmungen eine andere sein musste. Einmal mehr zeigte sich hierbei der Zusammenhalt und die gemeinsame Verbundenheit des Chores.

Der Chor wünscht einen guten Start ins Jahr 2021

Liebgewonnene “Tradition”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.